Her mit der Hälfte der Macht!

Seit nun 100 Jahren ist es Frauen in Deutschland erlaubt, mit ihrer Stimme darüber zu entscheiden, wer sie politisch repräsentieren soll und wir feiern das. Doch was vor 100 Jahren ein wichtiger Meilenstein für die Gleichberechtigung war, lässt einen mit Blick auf die Geschlechterverteilung in...

0

Kostenlose Periodenprodukte

Periodenprodukte sind Teil der alltäglichen Ausgaben für Frauen* und menstruierende Personen. Dass sie hohe finanzielle Lasten tragen müssen, nur um sich Binden, Tampons oder Menstruationstassen leisten zu können, kann nicht unserem feministischen Anspruch genügen. Besonders für finanziell Benachteiligte ergibt sich ein Problem: Auf Periodenprodukte zu...

0

Sachinformation über Schwa ngerschaftsabbruch ermöglichen: §219a StGB ergänzen!

Die NRW-Jusos fordern die Landesgruppe der NRWSPD im Deutschen Bundestag auf, die Initiative für eine Ergänzung des §219a StGB (Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft) zu ergreifen. Dabei sollen solche Publikationen vom Geltungsbereich des Gesetzes ausgenommen werden, die Frauen im Schwangerschaftskonflikt Sachinformationen über die Möglichkeit...

0

Selbstverständlichkeit sexueller Gleichberechtigung durch Umgestaltung der Ampelanlagen stärken

Die NRW Jusos beschließen, dass bei Lichtsignalanlagen für FußgängerInnen künftig auf die Darstellung von menschenähnlichen Figuren komplett verzichtet wird, um einer Politisierung der Gestaltung dieser Anlagen entgegenzuwirken. Alternativ kann bei der Gestaltung auf Symbole oder Zeichen zurückgegriffen werden. Die Voraussetzungen, um diese Ampelanlagen insoweit umzugestalten...

1

Sexismus von Links – Schlussfolgerungen aus den Übergriffen auf dem Monis Rache und Fusion Festival

Triggerwarnung: Der folgende Text beinhaltet Beschreibungen von sexualisierter Gewalt. Spannervideos auf linken Festivals Im Januar 2020 wurde durch die Doku des Funk Formates STRG_F (NDR) ,,Spannervideos: Wer filmt Frauen auf Toiletten?’’ eine Art Netzwerk aufgedeckt, innerhalb dessen Männer meist weiblich-gelesene Menschen [1] auf Toiletten filmen und diese...

0

Solidarität mit allen Opfern sexualisierter Gewalt und sexistischem Verhalten

Einen sexuellen Übergriff zur Anzeige zu bringen, ist für viele ein schwerer Schritt. Viele Betroffene sehen sich danach kritischen Nachfragen ausgesetzt und müssen sich für ihre Entscheidung vehement rechtfertigen. In Deutschland gilt natürlich die Unschuldsvermutung, diese muss jedoch für beide Seiten gelten und niemand darf...

0