Inklusion Teil 1 – UN-Behindertenrechts- konvention umsetzen!

Was wir unter Inklusion verstehen… Ausgangspunkt des politischen und gesellschaftlichen Diskurses über Inklusion ist die UN-Menschenrechtskonvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung aus dem Jahr 2006 (von der Bundesrepublik Deutschland 2009 ratifiziert). Es ist wichtig festzuhalten, dass die Konvention kein „Sonderrecht“ für Menschen mit Behinderung...

0

Schluss mit dem Kulturnotstand – Für eine solide Kulturfinanzierung in NRW

Die leeren Haushaltskassen in vielen Kommunen zwingen diese nun schon seit mehreren Jahren in eine eiserne Sparpolitik. Die Alternativen zur Zukunft der Kulturfinanzierung scheinen begrenzt. Haushaltssicherungskonzepte und Nothaushalte haben in den unterschiedlichsten Kommunen jedoch meist eines gemeinsam: Gespart wird zuerst an den Ausgaben für die...

0

Volle Rechte für alle – Für eine arbeitsrechtliche Gleichstellung von Beschäftigten kirchlicher Arbeitgeber

Alle ArbeitnehmerInnen in Deutschland haben die gleichen Rechte auf gute Arbeit und Schutz vor Kündigung und Ausbeutung. Daher lehnen wir Sonderregelungen für kirchliche Arbeitgeber ab! Diese sind nicht zu rechtfertigen! Wir fordern die NRW Landesregierung sowie die SPD Bundestagsfraktion auf, für eine arbeitsrechtliche Gleichstellung kirchlich Beschäftigter....

0