Kranplätze müssen verdichtet sein – Für einen richtigen sozialen Wohnbau in NRW

Allgemein zur jetzigen Lage in NRW Als größtes Flächenland steht NRW vor der schwierigen Aufgabe, sowohl Großstädte als auch ländlicheren Raum wohnungspolitisch bedienen zu müssen. Es kann deshalb nicht nur die eine Lösung in der Wohnungspolitik geben, die alle Probleme über unser gesamtes Bundesland verteilt...

Nicht hip, nicht rebellisch – rechtsradikal! Unser Kampf gegen die Identitäre Bewegung

„Nicht links, nicht rechts – identitär!“ – Das ist das Selbstbild der Identitären Bewegung. Keine Gruppierung steht so sinnbildlich und prominent für die Umwälzungen in der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Rechten wie sie. Doch was versteckt sich hinter diesen catchy slogans, dem professionellen Multimedia-Auftritt und...

Reform der EU-Agrarpolitik für eine global gerechte Landwirtschaft im Dienste des Boden-, Gewässer-, Tier- und Klimaschutzes, sowie der Existenzsicherung aller Landwirte

Die Agrarsubventionen stellen den größten Haushaltsposten der Europäischen Union dar. Alleine Deutschland erhält aus den zwei Töpfen der Direktzahlungen und den Geldern zur Entwicklung des ländlichen Raumes Zahlungen in Höhe von circa 5 Milliarden Euro. Diese Gelder werden vorwiegend nach der bewirtschafteten Fläche aufgeschlüsselt und...

Schluss mit unbezahlten Tätigkeiten in Unikliniken

Wie wir es zuletzt schon beschlossen haben, setzen wir uns für die Tarifierung unbezahlter betrieblich-schulischer Gesundheitsberufe im Bereich der Unikliniken ein und solidarisieren uns erneut mit den betroffenen Azubis und der zuständigen Gewerkschaft ver.di. Die entsolidarisierende Arbeitgeber*Innen-Strategie der TdL im dazu bestehenden Tarifkonflikt lehnen wir...

Soziales Medizinstudium stärken

Im Medizinstudium soll eine Lehrveranstaltung angeboten werden, die besonders auf die sozialen Aspekte des Berufs eingeht. Dort soll den Studierenden das Gesundheitssystem nähergebracht und sich kritisch damit auseinandergesetzt werden. Für uns ist außerdem klar: angehende Ärzt*innen müssen lernen, welchen Einfluss soziale Fragen auf Erkrankungen, Symptome und...

Studier‘ doch was du willst! Unsere Perspektiven für einen gerechten Hochschulzugang

Über die Hälfte aller Bachelor-Studiengängen an deutschen Hochschulen sind zulassungsfrei und Studienbewerber*innen können sich für diese einfach einschreiben. Allerdings bedeutet das wiederum auch, dass knapp 40 Prozent aller Bachelor-Studiengänge durch einen Numerus Clausus (NC) zulassungsbeschränkt sind und Studienbewerber*innen sich gerade bei den begehrtesten Studiengängen auf...